Wintersport 12.01. - 15.01.2017 WC-Ski Alpin in Innerkrems (Ktn)
Roman Rabl und Simon Wallner nahmen an den Weltcuprennen teil. Roman belegte in der Abfahrt den dritten Platz. Simon holte seine ersten Weltcuppunkte im SuperG.
Ergebnislisten:
Bericht:
15.01. - 19.01.2017 Parabob in Lillehammer (N)
Roman Rabl und Simon Wallner nahmen an den Weltcuprennen teil. Roman belegte in der Abfahrt den dritten Platz. Simon holte seine ersten Weltcuppunkte im SuperG.
Andi Kapfinger belegte bei den beiden Rennen in Norwegen die Plätze 5 und 15.
Andi Kapfinger in Lillehammer
Ergebnislisten:
18.01. - 20.01.2017 WC-Ski Alpin in Kranjska Gora (SLO)
Roman Rabl belegte in Slowenien zweimal den dritten Platz. Simon Wallner schied in seinen Rennen leider aus.
vorne Mitte: Roman Rabl
Ergebnislisten:
Bericht:
23.01. - 31.01.2017 Ski-Alpin: WM in Tarvisio (I)
Roman Rabl schied in der Abfahrt leider aus. Im SuperG belegte er den sechsten Rang.    In der Super-Kombi und im Riesentorlauf erreicht er den fünften Platz.    Zum Abschluß der WM belegte Roman Rabl im Slalom den  siebten Platz.
Ergebnislisten:
Bericht:
27.01. - 28.01.2017 Parabob: WC und EM in Oberhof (D)
Andi Kapfinger belegte bei den beiden Rennen die Plätze drei und vier.                       Den Gesamtweltcup beendete er als vierter.
Andi Kapfinger in Oberhof (D)
Ergebnislisten:
Bericht:
01.02. - 08.02.2017 Para Snowboard: WM in Kanada
Reini Schett erreichte bei der Para Snowboard Weltmeisterschaft in Big White (CDN)                   in der Disziplin Snowboard Cross den zweiten Platz.                   Im Banked Slalom gewann er die Bronzemedaille.
rechts: Reini Schett
Ergebnislisten:
Bericht:
Snowboard Cross Finale
Banked Slalom ab 03:03 und 05:18
rechts: Schett Bronze im Banked Slalom 04.02. - 05.02.2017 Parabob WM in St. Moritz
Andreas Kapfinger erreichte bei der Weltmeisterschaft im Parabob in St. Moritz (CH)                            nach vier Läufen den sechsten Platz.
Andi Kapfinger
Ergebnislisten:
13.02. - 18.02.2017 Ski Alpin: IPCAS un EC-Rennen
Roman Rabl gewann bei den beiden IPCAS-Rennen im Super-G in Abtenau (Sbg) das zweite Rennen.                   Beim ersten Rennen belegte er Platz vier.                   Den Riesentorlauf gewann Roman.
Simon Wallner belegte bei den Europacuprennen in Kranjska Gora (SLO) im Riesentorlauf den dritten Platz.                       Bei den EC-Rennen in Zagreb (SLO) schied er im Slalom aus.               
Simon Wallner Dritter Simon Wallner Sieger Roman Rabl
Ergebnislisten:
14.02. - 18.02.2017 Para Snowboard: WC in La Molina (E)
Reinhold Schett: Eine erfolgreiche und herrliche Woche in La Molina (Spanien) ist zu Ende.                          Ich konnte in den zwei „Banked Slaloms“ jeweils den ersten Platz erreichen.                          Bei den zwei vorangeganen „Snowboard Cross“ Rennen belegte ich den 2ten Platz.                          Hat richtig viel Spaß gemacht.                          Hiermit möchte ich mich auch für die vielen Glückwünsche der                          letzen Wochen bedanken, ich habe mich sehr darüber gefreut.
Reini Schett
Ergebnislisten:
Bericht:
Reini Schett Sieger Roman Rabl 05.03. - 06.03.2017 Rabl gewinnt Riesentorlauf-Weltcup
Roman Rabl sicherte sich mit einem zweiten Platz im Riesentorlauf in Hakuba (Japan) den Sieg im Riesentorlauf-Weltcup.
Ergebnislisten:
Bericht:
Rabl zweiter im RTL in Hakuba (Japan) und Weltcupsieger im RTL 12.03. - 17.03.2017 Rabl Zweiter in Pyeongchang (Südkorea)
Roman Rabl belegte bei den Weltcuprennen in Pyeongchang (Austragungsort der Paralympics 2018)                   in der Abfahrt den zweiten Platz.
Rabl Zweiter in der Abfahrt 10.03. - 13.03.2017 Schett Zweiter in Pyeongchang (Südkorea)
Reinhold Schett wurde bei den Weltcuprennen in Pyeongchang (Austragungsort der Paralympics 2018)                         im Snowboard Cross Zweiter.
Schett (links) Zweiter im Snowboard Cross
Ergebnislisten:
Bericht:
Ergebnislisten:
Bericht:
10.03. - 13.03.2017 Gesamtiroler Meisterschaften
Bei den Gesamtiroler Meisterschaften in Meran (I) waren unsere Vereinsmitglieder mit Siegen und Podestplätzen sehr erfolgreich.
Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran
Ergebnislisten:
Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran Gesamttiroler Meisterschaften in Meran 19.04.2017  Saisonergebnislisten
Im Gesamtweltcup bei den Alpinen Bewerben belegte Roman Rabl den zweiten Gesamtrang. In der Einzelwertung siegte er im Riesentorlauf. Im Europacup konnte Simon Wallner den achten Platz belegen. Im Austrian Cup konnten unsere Vereinsmitglieder mehrere Podestplätze erringen. Im Snowboard-Weltcup belegte Reinhold Schett den dritten Gesamtrang. In den Einzeldisziplinen Banked Slalom und Snowbord Cross wurde er Zweiter bzw. Dritter.
Ergebnislisten Weltcup:
Bericht:
Ergebnislisten Europacup:
Ergebnislisten Austria Cup:
vorne mitte: Roman Rabl
Ergebnislisten Snowboard WC:
Reini Schett 02.05.2017  Falch gewinnt die Tiroler Sportlerwahl
Bei der Tiroler Sportlerwahl 2016 belegte Martin Falch in der Sparte Behindertensport zum siebten Mal den ersten Platz. Der zweite Platz ging an Andi Kapfinger. Dritter wurde Roman Rabl. Den vierten Rang erreichte Simon Wallner.
Artikel in der Tiroler Tageszeitung: